Über mich - Kerstin Krämer - Journalistin und Fotografin | Saarbrücken

Direkt zum Seiteninhalt

Über mich

KERSTIN KRÄMER ALIAS "KEK"

Journalistin und Fotografin, *1970 in Quierschied/Saarland.
Lebt und arbeitet in Saarbrücken.

Studium der Neueren Deutschen, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und Sozialpsychologie an der Universität des Saarlandes.
Theatererfahrung, klassische Gesangsausbildung, Saxofon-Unterricht bei Peter Decker/Katrin Scherer.
Sängerin und Saxofonistin der Band "Tweety & the Bad Boys" (Rock'n'Roll - Swinging Blues - Soul).

Schreibt seit 2000 - unter vollem Namen oder dem Kürzel kek - ausschließlich über Kultur.
Schwerpunkte:
Rezensionen, Berichte, Porträts, Interviews und Reportagen über Theater, Bildende Kunst, Kleinkunst, Kabarett, Literatur und Musik (Jazz, Chanson, Pop).

Seit 2009 auch als Fotografin/Fotoreporterin für Presse, Theater, Konzert etc. unterwegs.


Guter Draht zur saarländischen Off-Szene.

Pressearbeit/Pressereferentin für
- PERSPECTIVES - Deutsch-Französisches Festival der Bühnenkunst (2005)
- theater überzwerg (2009)
- Netzwerk Musik Saar ("strukturwandel - neues hören und sehen", ein Förderprojekt des Netzwerks Musik/Kulturstiftung des Bundes, 2008 - 2011)

Durchführung qualitativer Interviews zur beruflichen Situation freischaffender Künstler im Auftrag des Fonds Darstellende Künste/Kulturstiftung des Bundes für die Dokumentation "Report Darstellende Künste", Band 68, 2010.

Mitglied im Deutschen Journalistenverband (DJV)
Mitglied der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort)
Mitglied der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst (VG Bild-Kunst)

Webdesign, Texte & Fotos (c) by Kerstin Krämer 2018
Zurück zum Seiteninhalt